ChemMeta® - „Big Data“ im Dienst der Produktsicherheit

Industrieunternehmen wie auch Versicherer profitieren von den Erkenntnissen, die das Analyse-Unternehmen Praedicat aus komplexen Datenmengen zieht. Die AGCS hat diesen Service bereits getestet – und ermöglicht das auch ausgewählten Kunden.
Bereits 2014 startete Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) die Zusammenarbeit mit dem US-InsurTech-Unternehmen Praedicat.
Praedicat analysiert mithilfe selbst entwickelter Software und Instrumenten aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) öffentlich zugängliche wissenschaftliche Daten - und das weltweit. Das Unternehmen berechnet unter anderem die Wahrscheinlichkeit, mit der bestimmte Produkte oder Stoffe Schadenersatzforderungen nach sich ziehen könnten. Für die Hersteller und Nutzer dieser Produkte und Stoffe ist dieses Wissen von höchstem Interesse – ebenso für uns als Versicherer. Die AGCS nutzt die Analyseansätze und Erkenntnisse von Praedicat nun schon seit geraumer Zeit – zunehmend auch für den eigenen Underwriting-Prozess.

Nach gemeinsamer Entwicklungsarbeit sind unsere Underwriter und Risikoingenieure nun in der Lage, mit Hilfe der Datenbasis von Praedicat Risiken schneller zu erkennen und, im Dialog mit den Versicherungsnehmern, besser zu bewerten.

Die Nutzung von Big Data erweitert die Möglichkeiten der AGCS im Underwriting, das bis dato überwiegend auf historischen Schadendaten aufbaute. Bislang wurden Erkenntnisse zu Schadenwahrscheinlichkeiten aus der Vergangenheit gezogen, die Entwicklungen von Klageverfahren beobachtet und intensiver Austausch mit dem Versicherungsnehmer gepflegt. All dies wird weiterhin eine Rolle spielen. Ergänzend dazu wollen wir künftig auch die Modellierung von Haftpflichtrisiken nutzen, wie sie im Rahmen von Big Data-Analysen möglich ist. Die Kooperation mit Praedicat erlaubt es uns, neue Wege bei der Identifizierung und Bewertung von “emerging risks” zu gehen.

Von den Dienstleistungen des US-Analysten profitieren aber auch Versicherungsnehmer: Ausgewählten Kunden der AGCS kann -kostenfrei- ein zeitlich begrenzter Zugriff auf das Analysetool ChemMeta® ermöglicht werden.

Angesprochen sind insbesondere Unternehmen aus Branchen mit einem ausgeprägten Personenschadenrisiko: die chemische Industrie und deren Abnehmer, aber auch Lebensmittelhersteller und Pharmaunternehmen. Ihnen bietet sich die Chance, die Daten von Praedicat für eigene Analysezwecke zu nutzen, um ihre Produktsicherheitsrisiken zu senken. 
ChemMeta® liefert dazu maßgeschneiderte Informationen über Tausende von Chemikalien und Stoffe; Informationen, die hilfreich sind für Entscheidungen im Bereich Produktverantwortung, Forschung & Entwicklung, Risikomanagement, betrieblicher Umwelt- und Gesundheitsschutz und Regulierung. ChemMeta®  nutzt dabei eine gewaltige Datenbasis wissenschaftlicher Artikel weltweit - die täglich größer wird.

Gerade im Hinblick auf neu aufkommende Risiken, ob bei der Herstellung oder dem Einsatz von Chemikalien, sind die Erkenntnisse des Analyse-Tools für die entsprechenden Unternehmen, egal welcher Größe, von beachtlichem Wert.

Allianz Global Corporate & Specialty, selbst Abonnent von ChemMeta®, organisiert - unter Einbindung unserer Partner auf der Vermittlerseite -  ein Gespräch zwischen Praedicat und dem Unternehmen, um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten. Damit alle wichtigen Fragestellungen abgedeckt werden,  sollten Mitarbeiter verschiedener Abteilungen (etwa Produktverantwortung, F & E, Umwelt, Gesundheit & Sicherheit, Legal & Compliance) an der Gesprächsrunde teilnehmen.

Im nächsten Schritt erhält der Versicherungsnehmer für einen festgelegten Zeitraum Zugriff auf eine Testversion von ChemMeta®. Nach Ablauf dieses Zeitraums kann das Analyseprogramm dann -unabhängig von der AGCS- abonniert bzw. eine weitergehende, individuelle Servicevereinbarung getroffen werden.

Bei Interesse und um individuelle Anwendungsmöglichkeiten zu diskutieren sprechen Sie gerne Ihren zuständigen Liability-Underwriter an.

AGCS Deutschland
Beate Spruck
Beate Spruck ist Senior Underwriter Haftpflicht und Haftpflichtexpertin für Pharma- und Chemierisiken.
Sign up to e-update
Allianz operates as an international insurer on almost every continent. Find Allianz in your own country/region.
With the Allianz network AGCS provides services in over 200 countries and territories.