Hans-Jörg Mauthe wird neuer Deutschland- und CEE-Chef beim Industrieversicherer AGCS

Pressemitteilung | März 1, 2019 | München
Read in English
Ab dem 1. April 2019 wird Hans-Jörg Mauthe, derzeitig Head of Market Management in Central & Eastern Europe, die Funktion des Regional CEO für Central & Eastern Europe übernehmen.
Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS), der globale Industrieversicherer der Allianz Gruppe, ernennt Hans-Jörg Mauthe zum Deutschland-Chef des Allianz Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Specialty AG (AGCS). Als CEO Germany & CE ist er ab dem 1. April neben dem deutschen Markt auch für die AGCS-Aktivitäten in Österreich, der Schweiz und Osteuropa verantwortlich.

Hans-Jörg Mauthe (56) hat seit mehr als 13 Jahren – zunächst als Head of Liability (seit 2005) und später als Chef des Market Management (seit 2011) – die Entwicklung in der CEE-Region maßgeblich mitgeprägt. Seit 2012 war er als Stellvertreter der jeweiligen CEO’s zudem schon sehr stark in die operative Führung der Region eingebunden.

Hans-Jörg Mauthe startete bei der Allianz 1990 nach seinem Studium als Trainee in Frankfurt und arbeitete danach zunächst als Underwriter im Haftpflicht-Bereich. Erste Führungsaufgaben übernahm er 1997 als Teamleiter in München, unter anderem zuständig für den Aufbau des Industrie Haftpflichtgeschäfts  in Osteuropa und Asien. Ab 2000 leitete er dann den Bereich Firmen Haftpflicht, Vermögenschadenhaftpflicht und D&O erneut  bei der Allianz in Frankfurt.

Hans-Joerg Mauthe
AGCS CEO Chris Fischer Hirs sagt: „Die CEE-Region ist der Grundstein, auf dem die AGCS aufgebaut wurde, und verdient eine engagierte Führung, die sich ausschließlich auf diese wichtige Region konzentriert. Deshalb freue ich mich, dass Hans-Jörg Mauthe, der diese Region besser als jeder andere kennt, die Rolle des Regional CEO übernimmt. Mit seinem breiten Know-how im Industrieversicherungsgeschäft, seiner umfangreichen Vertriebserfahrung und seinen ausgezeichneten Kontakten zu unseren Kunden und Brokern wird er den Erfolg in der CEE-Region weiter vorantreiben und die führende Marktposition der AGCS festigen".

Hans-Jörg Mauthe sagt: „Central & Eastern Europe ist eine wichtige Region, die seit vielen Jahren meine berufliche Heimat bei der AGCS ist. Nach Jahren als stellvertretender CEO freue ich mich nun, die Region zu führen und gemeinsam mit meinen Kollegen unsere Kunden und Makler in der Region und international zu unterstützen".

Die CEE-Region macht einen wichtigen Teil des globalen Geschäfts der AGCS aus. Von CEE aus bedient die AGCS eine große Anzahl von multinationalen und spezialisierten Kunden, darunter 90% aller DAX-30-Unternehmen. Die Region trägt über 15% (1.236 Milliarden Euro) zum weltweiten Umsatz der AGCS bei (2018 insgesamt 8,2 Milliarden Euro).       

Persönlicher Hintergrund: Hans-Jörg Mauthe hat einen Abschluss in Verwaltungswissenschaften. Er studierte an der Universität Konstanz. Der Vater von drei Töchtern lebt mit seiner Familie in der Nähe von München. In seiner Freizeit treibt er gerne Sport und ist ein leidenschaftlicher Skifahrer.
AGCS Deutschland

Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) is a leading global corporate insurance carrier and a key business unit of Allianz Group. AGCS provides risk consultancy, Property-Casualty insurance solutions and alternative risk transfer for a wide spectrum of commercial, corporate and specialty risks across 12 dedicated lines of business.

Our customers are as diverse as business can be, ranging from Fortune Global 500 companies to small businesses, and private individuals. Among them are the world’s largest consumer brands, tech companies and the global aviation and shipping industry, but also wineries, satellite operators or Hollywood film actors. They all look to AGCS for smart answers to their largest and most complex risks in a dynamic, multinational business environment and trust us to deliver an outstanding claims experience.

We constantly strive to deliver the best for our customers through our global team of around 4,400 employees from over 70 nationalities in 34 countries worldwide. As the one of the largest Property-Casualty units of Allianz Group, we are backed by strong and stable financial strength ratings and a global network in over 200 countries and territories. In 2018, AGCS generated a total of €8.2 billion gross premium worldwide.

Wie alle auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen auch diese Aussagen unserem Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Aussagen:
Sign up to e-update
Allianz operates as an international insurer on almost every continent. Find Allianz in your own country/region.
With the Allianz network AGCS provides services in over 200 countries and territories.