Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie, dass in den folgenden Ländern und Services eine seperate lokale Datenschutzerklärung verfügbar ist:
Alternative Risk Transfer, Belgien, Kanada, Frankreich, Italien, NiederlandeSpanien und USA.
Read in English

Die ALLIANZ GLOBAL CORPORATE & SPECIALTY SE (“wir, “uns”, “unser”) hat ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland.  Wir sind der globale Industrieversicherer der Allianz-Gruppe und unterliegen der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein Herzensanliegen!

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art und Weise und das Warum der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Mit diesem Dokument kommen wir unserer gesetzlichen Informationspflicht nach. Bitte lesen Sie diese Information deshalb aufmerksam. 

1. Wer ist Verantwortlicher?

"Verantwortlicher" ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Papier- oder elektronischer Form entscheidet und hierfür gesetzlich verantwortlich ist.

Die ALLIANZ GLOBAL CORPORATE & SPECIALTY SE (AGCS) ist Verantwortlicher im Sinne der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften. 

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir? 

Wir erheben und verarbeiten gegebenenfalls verschiedene Arten Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie der folgenden Auflistung entnehmen können: 

  • Nach- und Vorname
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Identifikationsnummern von amtlichen oder offiziellen Dokumenten
  • Telefonnummer
  • Email-Adresse
  • Kredit-/Kontokarten und andere Bankverbindungsinformationen
  • Lifestyle und andere Informationen

Wir erheben und verarbeiten gegebenenfalls besondere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, zum Beispiel medizinische Dokumente oder Informationen im Zusammenhang mit dem historischen Schadenverlauf.

3. Wie erhalten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln und die wir über Sie erhalten nur für begrenzte Verarbeitungszwecke und nur mit Ihrer Einwilligung, es sei denn, dass anwendbare Rechtsvorschriften uns die Erhebung und Verarbeitung ohne Ihre Einwilligung gestatten.

Grundsätzlich dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung erheben und verarbeiten, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrags, z.B. eines Versicherungsvertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, soweit darin keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten enthalten sind.

Für Verträge, die besondere Kategorien von personenbezogenen Daten enthalten, holen wir vor deren Erhebung und Verarbeitung Ihre Einwilligung ein.

Wischen um mehr anzuzeigen

Verarbeitungszweck Benötigen wie hierzu Ihre Einwilligung?
Anbahnung, Erfüllung und Verwaltung des Versicherungsproduktes (z.B. Angebot, Underwriting, Schadenbearbeitung)

Nein.

Ihre Einwilligung ist grundsätzlich nur im Falle von besonderen Kategorien personenbezogener Daten zwingend erforderlich. Wir benötigen allerdings trotzdem nicht Ihre Einwilligung im Falle der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder bei Handlungen der Gerichte im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit.

Überwachung der Zahlungsausstände Nein.

Sie durch uns, andere Allianz-Gruppengesellschaften oder ausgewählte Dritte über neue Produkte und Dienstleistungen, die Sie unserer Einschätzung nach interessieren könnten zu informieren.

Sie können dies jederzeit ändern, indem Sie uns dies kurz mitteilen.

Ja.
Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling, zu Kreditscoringzwecken, zur Personalisierung Ihrer Besuche auf unserer Website und für andere Entscheidungen in Bezug auf die Erstellung maßgeschneiderter Produkte für Sie, die auf computergestützten Technologien beruhen.

Nein.

Ihre Einwilligung ist grundsätzlich nur im Falle von besonderen Kategorien personenbezogener Daten zwingend erforderlich.

Betrugsprävention und –bekämpfung. Nein.
Zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. in Bezug auf Steuern oder Rechnungswesen). Nein.
Im Rahmen des Abschlusses von Rückversicherungen oder Mitversicherungen. Nein.

Wir verarbeiten möglicherweise im Rahmen der oben genannten Verarbeitungszwecke personenbezogene Daten von Ihnen, die wir aus öffentlich zugänglichen Datenquellen erhalten haben oder von Dritten wie etwa Versicherungsmaklern, Geschäftspartnern, anderen Versicherungsunternehmen, Kreditauskunfteien, Werbenetzwerken, Analyseunternehmen, Schadenregulierern, Sachverständigen, Intermediären, Kreditinstituten und Rechtsanwälten.

Für jene der oben genannten Verarbeitungszwecke bei denen wir nicht Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Produkterstellung und der Schadenbearbeitung im Zweifel zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, zur Erfüllung einer uns obliegenden rechtlichen Verpflichtung oder zur erforderlichen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder bei Handlungen der Gerichte im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erfolgt, wägen wir vorher ab, dass nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie eines unserer Produkte kaufen oder eine unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten. Falls Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, kann es sein, dass wir Ihnen das angefragte Produkt oder die angefragte Dienstleistung nicht anbieten können.

4. Wer hat Zugriff zu Ihren personenbezogenen Daten?

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, das dies angemessen erfolgt im Verhältnis zum jeweiligen Verarbeitungszweck.

Im Rahmen der oben genannten Verarbeitungszwecke werden Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an folgende Dritte, welche ebenfalls Verantwortliche sein können, weitergegeben, soweit dies erforderlich und notwendig ist („need to know“):

  • (Aufsichts-)Behörden, andere Allianz-Gruppengesellschaften, andere Versicherungsunternehmen, Mitversicherer, Rückversicherungsunternehmen, Versicherungsvermittler, -vertreter und –makler sowie Kreditinstitute.

Im Rahmen der oben genannten Verarbeitungszwecke werden Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an folgende Dritte als Auftragsverarbeiter, welche unseren Weisungen unterliegen, weitergegeben, soweit dies erforderlich und notwendig ist („need to know“):

  • Andere Allianz-Gruppengesellschaften, technische Berater, Experten, Rechtsanwälte, Loss Adjustor/Schadenregulierer, Ärzte und sonstige Dienstleister, welche unsere operativen Abläufe unterstützen, z.B. bei der Schadenabwicklung oder innerhalb der IT, und
  • Werber und Werbenetzwerke, die Ihnen Marketingmaterialien oder -inhalte zusenden, soweit dies gesetzlich zulässig und im Rahmen Ihrer Präferenzen ist.  Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte außerhalb der Allianz-Gruppe für deren eigene Marketingzwecke.

Letztlich übermitteln wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten in folgenden Situationen:

  • Im Falle einer geplanten oder tatsächlichen Umstrukturierung, Unternehmenskauf und –verkauf, Joint Venture, Abtretung, Übertragung oder eine andere Verfügung über unser gesamtes Geschäft oder Teile unseres Geschäftes, von Forderungen oder Gegenständen (inklusive Insolvenz- oder vergleichbare Verfahren), und
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen. Dies beinhaltet auch Beschwerden, die Sie in Bezug auf eines unserer Produkte oder Dienstleistungen bei der zuständigen Aufsichtsbehörde geltend machen oder, sofern anwendbar, gegenüber dem Ombudsmann.

5. Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden möglicherweise inner- und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) von den in Ziff. 4 erwähnten juristischen Personen auf Basis vertraglicher Vereinbarungen zu Vertraulichkeit und Sicherheit sowie im Rahmen der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an zur Verarbeitung unbefugte Personen weiter.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR durch eine andere Gesellschaft der Allianz-Gruppe verarbeiten lassen, erfolgt dies grundsätzlich auf Basis von verbindlichen internen Datenschutzvorschriften in Verbindung mit dem Allianz Privacy Standard (Allianz' Binding Corporate Rules - BCR), welche ein angemessenes Datenschutzniveau gewähren und rechtlich verbindlich für alle Gesellschaften der Allianz-Gruppe sind. Die Allianz’ BCR mit der Liste der verpflichteten Allianz-Gruppengesellschaften können Sie unter www.allianz.com einsehen. Im Anwendungsbereich der Allianz’ BCR achten wir auch außerhalb des EWR darauf, ein möglichst dem EWR gleichwertiges Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten durchzusetzen. Falls Sie wissen möchten, welche geeigneten Garantien und Schutzmaßnahmen etwa in Form von EU-Standardvertragsklauseln wir bei der Datenübermittlung verwenden, können Sie uns gem. Ziff. 9 ansprechen.  

6. Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

Sie haben folgende Rechte als betroffene Person im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Auskunftsrecht der betroffenen Person – Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und falls dies zutreffend ist, Auskunft zu verlangen z.B. im Hinblick auf die Verarbeitungszwecke, die Herkunft der Daten oder die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden.
  • Widerruf der Einwilligung – Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung aber nicht berührt.
  • Recht auf Berichtigung – Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") – Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, soweit keine anderen rechtlichen Einwände entgegenstehen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Sie haben das Recht, von uns unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, etwa wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit – Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sie haben das Recht zur Beschwerde hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns direkt oder der zulässigen Aufsichtsbehörde.

Sie können Ihre Betroffenenrechte ausüben, indem Sie uns wie in Ziff. 9 aufgeführt, kontaktieren und uns zur besseren Bearbeitung und Identifizierung Ihren Namen, Email-Adresse, Versicherungsnummer und den Zweck Ihrer Anfrage nennen.

Sie können Ihre Anfrage gegebenenfalls auch elektronisch durchführen. Ein entsprechendes Antragsformular finden Sie unter www.agcs.allianz.com.

7. Wie können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen?

Sie haben ein Widerspruchsrecht im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der anwendbaren rechtlichen Vorschriften. Sobald Sie Ihr Widerspruchsrecht uns gegenüber geltend machen, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch verarbeiten, soweit dies gesetzlich weiterhin zulässig ist bzw. wir hierzu rechtlich verpflichtet sind.

Sie können Ihr Widerspruchsrecht in der gleichen Art und Weise ausüben wie in Ziff. 6 beschrieben.

8. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß unserer internen Aufbewahrungs- und Löschungsvorschriften für zehn Jahre ab dem Zeitpunkt des zeitlichen Ablaufs einer Versicherungspolice bzw. des damit verbundenen Versicherungsschutzes oder des rechtswirksamen Vertragsendes oder der rechtlichen Unwirksamkeit bei anderen Dokumenten oder rechtlichen Zusammenhängen sowie der abschließenden Schadenregulierung, soweit keine gesetzlichen Vorschriften eine davon abweichende Aufbewahrungsfrist vorschreiben oder uns einräumen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht länger als dies im Zusammenhang mit dem Verarbeitungszweck erforderlich ist.

9. Wie können Sie uns kontaktieren?

Falls Sie eine Anfrage oder Beschwerde im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns per Post oder E-Mail wie folgt erreichen: 

ALLIANZ GLOBAL CORPORATE & SPECIALTY SE
Datenschutzbeauftragter/Global Data Protection Officer
Fritz-Schäffer-Straße 9
81737 München
Deutschland
E-Mail: AGCS-DATA-PROTECTION@allianz.com

10. Wie häufig werden Anpassungen dieser Erklärung vorgenommen?

Wir überprüfen dieses Dokument regelmäßig im Hinblick auf aktuelle Änderungen und nehmen gegebenenfalls Anpassungen vor. Wir stellen sicher, dass Sie die jeweils aktuelle Fassung auf unserer Website www.agcs.allianz.com jederzeit abrufen können.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 25. Mai 2018 aktualisiert.

Allianz operates as an international insurer on almost every continent. Find Allianz in your own country/region.
With the Allianz network AGCS provides services in over 200 countries and territories.