Print

Events

AGCS Liability Fachforum 2017

Vom 15.-19. Mai 2017 fand in München, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg und Köln das AGCS Liability Fachforum statt.

In diesem Jahr stand die regionale Auswirkung von Schadenereignissen im Mittelpunkt. Außerdem wurde die Gestaltung Internationaler Versicherungsprogramme unter rechtlichen Aspekten beleuchtet.

In der Woche vom 15. bis 19. Mai hatten die Haftpflicht-Underwriter wieder zum jährlichen Liability-Fachforum geladen. Um möglichst viele Haftpflichtexperten unserer Kunden vor Ort zu erreichen, findet die Veranstaltung seit jeher an allen 5 AGCS Standorten in Deutschland statt. Dieses Konzept ging auch in diesem Jahr auf: Mehr als 250 Kunden und Makler nahmen die Einladung an. Die beiden Themenschwerpunkte fanden reges Interesse bei den Teilnehmern. „Fachlich ausgesprochen interessant und zielführend, das kann so nur die AGCS“, brachte einer der Gäste seine Zufriedenheit auf den Punkt.

Die Präsentationen zum Download:

Regionale Auswirkung von Schadenereignissen
Eine Reise durch verschiedene Rechtssysteme

von Dr. Arne Holzheuer / Susanne Höhn / Peter Oenning

Internationale Versicherungsprogramme unter rechtlichen Gesichtspunkten
Neue Lösungen der AGCS im Master Cover und in den weltweiten Lokalpolicen

von Carsten Krieglstein / Robert Korn / Udo Kurrat / Dieter Poppe / Burghard Schulz


Kontakt:
Carsten Krieglstein
Head of UW Liability Central & Eastern Europe
Allianz Global Corporate & Specialty SE
carsten.krieglstein@allianz.com

Agenda

Anmeldeformular