Print

News & Press Releases

AGCS regelt Nachfolge für zwei Positionen im Schadenmanagement der Region Zentral- und Osteuropa

  • Franz-Josef Raff, Regional Head of Claims Property und Regional Head of Claims für AGCS Zentral- und Osteuropa, geht Ende Juni 2016 in Ruhestand
  • Nachfolger als Regional Head of Claims wird Rainer Bartzsch – zusätzlich zu seiner aktuellen Funktion als Regional Head of Claims Marine
  • Holger Geier übernimmt die Aufgaben des Regional Head of Claims Property

PRESSEMITTEILUNG - München, 21.01.2016

Die Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) besetzt im Zuge einer Nachfolgeregelung zwei Führungspositionen im Schadenteam der Region Zentral- und Osteuropa neu. Rainer Bartzsch (46) wird zum 1. Juli 2016 als neuer Regional Head of Claims von AGCS Zentral- und Osteuropa die übergeordnete Verantwortung für das Schadenmanagement in der Region übernehmen und weiterhin seine Aufgaben als Regional Head of Claims Marine (Leiter Schaden Transport- und Schiffsversicherung) wahrnehmen. Zum gleichen Zeitpunkt wird Holger Geier (50) als Regional Head of Claims Property (Leiter Schaden Sachversicherung) die Verantwortung für die Schadenbearbeitung in der Sachversicherung übernehmen. Beide Funktionen hatte bisher Franz-Josef Raff (62) inne, der nach 35-jähriger Tätigkeit im Bereich Schaden bei der Allianz Ende Juni in den Ruhestand treten wird.  

Über das eigene Netzwerk in 28 Ländern weltweit setzt die AGCS mehr als 650 Mitarbeiter im Schadenservice ein. In der Region Zentral- und Osteuropa, zu der neben Deutschland, Österreich und der Schweiz 17 osteuropäische Länder gehören, sind 125 Schadenexperten tätig. 2014 bearbeitete AGCS Schadenfälle aus über 60 Ländern und zahlte über 3 Milliarden Euro an Industriekunden aus.

Als Regional Head of Claims wird Rainer Bartzsch für die Koordination des Schadenmanagements und die Umsetzung globaler Initiativen in der Region Zentral- und Osteuropa verantwortlich sein. Bartzsch arbeitet seit über 30 Jahren bei der Allianz, er war in dieser Zeit in verschiedenen Managementfunktionen im Schadenbereich tätig. Ehe er 2014 die regionale Leitung der Schadenbearbeitung für Transport- und Schiffsversicherungen übernahm, war er für die Regulierung von komplexen Schadenfällen und von Großschäden verantwortlich.

Holger Geier, ab 1. Juli 2016 Regional Head of Claims Property, ist seit 1992 bei der Allianz beschäftigt und war in verschiedenen Funktionen im Underwriting, bei Claims und im Risk Consulting tätig. Zuletzt war er als Chief Underwriter Engineering für die Zeichnung von technischen Versicherungen in der Region Zentral- und Osteuropa zuständig. Geier hat an der FH Köln Anlagen- und Verfahrenstechnik sowie Versicherungsingenieurwesen studiert.

Nach 35-jähriger Tätigkeit für die Allianz wird sich Franz-Josef Raff zum 30. Juni 2016 in den Ruhestand verabschieden. Der Kölner war, in unterschiedlichen Funktionen, von jeher im Schadenbereich tätig. Seit Gründung der AGCS vor zehn Jahren leitete er als Head of Claims Property die Schadenregulierung in der Sachversicherung im deutschsprachigen Raum. 2013 übernahm Raff als Regional Head of Claims zusätzlich die übergeordnete Verantwortung für das Schadenmanagement in der Region Zentral- und Osteuropa.

Dr. Christopher Lohmann, Geschäftsführer Zentral- und Osteuropa bei AGCS, freut sich über die frühzeitige Nachfolgeregelung: „Das Ausscheiden von Franz-Josef Raff aus unserem Unternehmen wird das Ende einer Ära in unserer Schadenabteilung markieren. Gleichzeitig freue ich mich, dass zwei exzellente Manager seine Nachfolge antreten und ihr Bestes geben werden, um die von vielen Kunden geschätzte Arbeit unseres Schadenteams fortzuführen.“

Alexander Mack, Chief Claims Officer im Vorstand der AGCS und weltweit für den Schadenbereich verantwortlich: „Franz-Josef Raff danke ich schon jetzt für seinen maßgeblichen Beitrag beim Aufbau und der Weiterentwicklung des Bereichs Schaden in der AGCS. Ich bin mir sicher, dass er in den verbleibenden sechs Monaten weitere Akzente setzen und sein breites Erfahrungswissen an seine beiden Nachfolger weitergeben wird. Holger Geier und Rainer Bartzsch gratuliere ich zu ihren neuen Rollen, sie sind großartige Nachfolger, die beide viel Erfahrung für ihre künftigen Aufgaben mitbringen.“

***************

Pressekontakt:
Heidi Polke
+49 89 3800 14303
heidi.polke@allianz.com

Über Allianz Global Corporate & Specialty

Disclaimer